Wichtige Investitionen in das Wassernetz

Der Zweckverband der Büchenbach-Aurach-Gruppe hat mit der Erneuerung der Transportleitung von Büchenbach in Richtung Breitenlohe begonnen. Die bisherige Transportleitung bestand aus Asbestzement und wird nun, auf einer Länge von einem Kilometer in einer neuen Trasse entlang der Breitenloher Straße, durch eine Kunststoffleitung (PE DN 200) ersetzt.

Die Tiefbauarbeiten werden von der Firma Meyer aus Windsbach ausgeführt. Die Kosten dafür betragen 140.000 €. Um eine Kostenersparnis zu gewährleisten, wird der Rohrleitungsbau in Eigenleistung durch den Zweckverband mit den eigenen Mitarbeitern durchgeführt. Die Ersparnis liegt bei ca. 100.000 €. Die Baumaßnahme wurde bereits im Herbst 2017 gemeinsam mit den Arbeiten zur Erschließung des Neubaugebietes "Ehemalige Brennereien" ausgeschrieben.

Wie sich allein durch die 4 weiteren Rohrbrüche seit Beginn des Jahres gezeigt hat, war die Erneuerung der Transportleitung unumgänglich. Dass zeitnah mit dem Bau begonnen werden konnte, war Dank der rechtzeitigen Planung durch den Verbandsvorsitzenden, Herrn Helmut Bauz, 1.Bürgermeister der Gemeinde Büchenbach und dem Geschäftsführer des Zweckverbandes, Herrn Sebastian Rother, gegeben.

Diese Maßnahme ist eine weitere wichtige Investition in das über 65 Jahre alte Rohrnetz um die Versorgungssicherheit und die Kostenstabilität des Zweckverbandes zu ermöglichen.



Herr Schmidt und Herr Weiß bei der Verlegung einer neuen Wasserleitung